European Taikai und Unity Study Session

12079441_906551196049486_6847734800002760861_nVor kurzem fand in Lissabon (Portugal), anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des portugiesischen Verbandes, das European Taikai 2015 statt.

Für den Betrachter sieht ein Embu wie ein freier Kampf aus, ist aber einstudiert. Es geht dabei um die Zusammenarbeit mit dem Partner,die genaue Ausführung und die flüssige Verbindung der Techniken. Der Verteidiger muss dabei zwischen 90 und 120 Sekunden lang auf viele verschiedene Angriffe reagieren, abwehren und kontern.. Das Embu wird von den Partnern selbst kreativ erarbeitet und ist im Defensivsystem des Shorinji Kempo die einzige Wettkampfform.

Aus Deutschland waren 24 Kenshi aus 7 verschiedenen Dojos (Schwabmünchen, Bobingen, Königsbrunn, Sugakusa, Augsburg Ost, München und Berlin), darunter auch DSKV Ehrenpräsident W. Wunderle und DSKV Präsident K. Kammerl, nach Lissabon geflogen. Einige Kenshi nahmen nur an der 3-tägigen Shorinji Kempo Unity Study Session teil, welche mit über 500 Teilnehmern die bisher größte in Europa war. Andere traten auch bei der EM an. Insgesamt 3 Embu-Paare stellten die beiden Dojos Schwabmünchen und Bobingen. In der Kategorie Braungurt konnten sich Julian Viehmann – Lukas Prechtl (Schwabmünchen) und Michael Bartsch – Maximilian Uhl (Bobingen) im vorderen Mittelfeld platzieren.

????????????????????????????????????

In der Kategorie Schwarzgurt fehlte Tanja Wolf und Maria Schuster (Bobingen / Schwabmünchen) nur 1 Punkt auf das Treppchen. Die jungen Damen waren zum ersten mal bei einem internationalen Wettkampf angetreten und konnten auf Anhieb einen hervorragenden 4. Platz belegen.

Zum Auftakt der Unity Study Session hatte die WSKO (World Shorinji Kempo Orgaization) noch Prüfungen zum 4. und 5. Dan organisiert. Die DSKV-Präsidenten W. Wunderle und K. Kammerl waren hierfür als Prüfer verpflichtet worden. Die beiden Branchmaster Christian Pyka (Dojo Schwabmünchen) und Manfred Birling (Dojo Bobingen), konnten die EM gemeinsam mit DSKV-Präsident Kurt Kammerl hautnah verfolgen, da sie vom Verband als Schiedsrichter eingeladen wurden.

K800_DSC_0810

 

Da Lissabon jede Menge Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, nutzten die meisten Kenshi das European Taikai und die Shorinji Kempo Unity Study Session noch für eine teilweise mehrtägige Sightseeing Tour.

Die Teilnehmer am European Taikai und der Unity Study Session müssen nun auf das nächste große Event 2 Jahre warten. Dann wird in San Mateo City (Kalifornien/ USA) das nächste World Taikai mit International Study Session stattfinden.

K800_DSC_0759

Das EM-Team aus Schwabmünchen und Bobingen: v.l. M. Birling (Leiter Dojo Bobingen), M. Bartsch u. M. Uhl, Schiedsrichter K. Kammerl (DSKV Präsident und Augsburg-Ost Branchmaster), M. Schuster und T. Wolf, Ch. Pyka (Leiter Dojo Schwabmünchen) und J. Viehmann mit L. Prechtl

Hier geht´s zur Bilder-Galerie

Veranstaltungen
Mai
6
Sa
2017
08:00 Branchmaster und Fukushibucho Tr...
Branchmaster und Fukushibucho Tr...
Mai 6 um 08:00 – 12:00
Bitte 2 Wochen vor dem BM Training Theorie und Techniken sowie sonstige Themen allen Branch Master und Fukushibucho per mail zukommen lassen. Es werden nur zuvor kommunizierte Themen besprochen. Ablauf Branchmaster Training : 2,5h Technikunterricht:[...]
Mai
14
So
2017
12:00 12. Japanisches Frühlingsfest
12. Japanisches Frühlingsfest
Mai 14 um 12:00 – 15:00
Frühlingsfest der Deutsch Japanischen Gesellschaft (DJG) im Botanischen Garten in Augsburg. Wichtig: Rechtzeitig losfahren; wenn es wie letztes Jahr wird, ist der Parkplatz bereits um 10.30 Uhr komplett voll und man muss einen Fußmarsch zum[...]
Mai
26
Fr
2017
ganztägig Wochenend-Training und Embu-Wett...
Wochenend-Training und Embu-Wett...
Mai 26 – Mai 28 ganztägig
Website vom Landrat-Dr-Wiesenthal Haus  (Jugend- und Schullandheim in Dinkelscherben) Liebe Kenshi, Auch dieses Jahr wollen wir wieder ein Wochenendtraining zusammen verbringen. Termin ist von Freitag den 26. Mai bis Sonntag den 28. Mai 2017 im[...]
Aus den Dojos