High-Level Training Session in Augsburg

K800_DSC_0228In Augsburg trafen sich heute die DSKV Branchmaster und ihre Stellvertreter zum monatlich stattfindenden Spezialtraining.

Teilnehmer waren Walther Wunderle (7.Dan, DSKV Ehrenpräsident, Sugakusa und München Branchmaster), Kurt Kammerl (6.Dan, DSKV Präsident und Augsburg Ost Branchmaster), Ralph Sittig (3. Dan DSKV Generalsekretär und Königsbrunn Fuku Shibu-cho), Christian Pyka (5. Dan, Schwabmünchen und Schwabmünchen Schule Branchmaster), Massimiliano Fazio (4. Dan, München Fuku Shibu-cho), Martin Arendt (3. Dan, Königsbrunn Fuku Shibu-cho), Jürgen Bosch (6. Dan, Königsbrunn Branchmaster) und Manfred Birling (5. Dan, Bobingen Branchmaster) der an diesem Vormittag die Regie und Leitung des BM-Trainings inne hatte.

Birling Sensei hatte folgende Techniken ausgewählt: morote oshi nuki (1. Kyu), kote maki gaeshi (1. Dan), gedan gaeshi to tobi ren keri aus dem kumi embu des 4. Dan, sowie gassho choji, gassho tsuki otoshi, gassho katate nage (alle 4. Dan) und zuletzt morote gyaku gote mit tate ichiji, sekoshi ichiji und kumo garami.

Die Ergänzungen von Wunderle Sensei zu allen Techniken waren für alle Teilnehmer wieder eine wunderbare Bereicherung.

morote oshi nuki (1. Kyu):

K800_DSC_0218 K800_DSC_0214 K800_DSC_0212 K800_DSC_0208

 

 

 

 

 

kote maki gaeshi (1. Dan):

K800_DSC_0219 K800_DSC_0220 K800_DSC_0221 K800_DSC_0228

 

 

 

 

 

gedan gaeshi to tobi ren keri aus dem kumi embu des 4. Dan:

K800_DSC_0238 K800_DSC_0239 K800_DSC_0242 K800_DSC_0244

 

 

 

 

 

gassho choji (4. Dan):

K800_DSC_0245 K800_DSC_0247 K800_DSC_0248 K800_DSC_0249

 

 

 

 

 

gassho tsuki otoshi (4. Dan) und morote gyaku gote kumo garami (2. Dan):

K800_DSC_0252

K800_DSC_0259

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem technischen Teil folgte ein Referat von Birling-Sensei, welches mit allen Anwesenden diskutiert wurde (Kaiwa). Thema des heutigen Tages war der Aufbau des Trainings (kihon, hokei, randori und embu).

Durch das Partnertraining vermittelt Shorinji Kernpo die Freude, sich gemeinsam mit einem Partner zu verbessern, wodurch das Training zu einem Weg des jita kyoraku wird, der Freude bereitet, und Menschen geistig wie köperlich verändert.

Man darf nicht nur kihon (Grundtechniken) und hokei trainieren, sondern muss auch randori und embu trainieren, da sie es erlauben, sowohl ma’ai (relativer Abstand zu einem Partner) als auch die Verbindung und die Variation von Techniken zu üben.

Den Schwerpunkt des heutigen Branchmaster-Trainings legte Birling Sensei auf „hokei“:

Hōkei 法 形 kann als „Form“ oder „Muster“ übersetzt werden. Wenn man über die Form spricht, denkt man im allgemeinen an kata 型
Dieser Begriff wird auch von vielen anderen budō Arten 武 道verwendet. Das zweite Zeichen (Kanji) in hōkei kann auch als kata gelesen werden, aber es ist nicht das gleiche kanji ,welches am häufigsten für „kata“ in anderen budō Arten verwendet wird. Die Bedeutung von „kata“ und „hōkei“ ist ähnlich, jedoch gibt es einen gewissen Unterschied.
Wenn wir über hokei reden, denkt man natürlich zuerst einmal an Formen, welche in single form praktiziert werden. Das gibt es zwar auch im Shorinji Kempo, aber primär üben wir im Shorinji Kempo paarweise (kumite shutai).

K800_DSC_0265

 

Veranstaltungen
Jul
29
Sa
2017
ganztägig 70th Anniversary Ceremony of Sho...
70th Anniversary Ceremony of Sho...
Jul 29 – Aug 2 ganztägig
Das nächste World Taikai (Weltmeisterschaft) mit International Study Session wird in San Mateo City (Silicon Valley) in Kalifornien stattfinden. San Mateo ist über den naheliegenden Flughafen San Francisco gut erreichbar.   Dates: July 29, 2017[...]
Aug
18
Fr
2017
ganztägig SK Berlin – Vereinscamp in Fergitz
SK Berlin – Vereinscamp in Fergitz
Aug 18 – Aug 20 ganztägig
Auch in diesem Jahr wieder: Unser sommerlicher „Betriebsausflug“ zum Trainieren, Philosophieren – und Campen 🙂
Sep
15
Fr
2017
ganztägig Kinder-Trainingslager vom Dojo S...
Kinder-Trainingslager vom Dojo S...
Sep 15 – Sep 17 ganztägig
Website vom Landrat-Dr-Wiesenthal Haus  (Jugend- und Schullandheim in Dinkelscherben) Shorinji Kempo Wochenendlehrgang  (Einladung und und Anmeldung zum Download)  
Aus den Dojos