Taikai „Italia 2014“ und Embukai „Memorial G. Battista“

K800_DSC_0980Freundschaften über Grenzen hinweg, haben im Shorinji Kempo seit jeher einen sehr hohen Stellenwert. Deshalb wurde auch dieses Jahr wieder der Deutsche Shorinji Kempo Verband von der Federazione Italiana Shorinji Kempo zum Trainingsseminar nach Latina (südl. v. Rom) eingeladen. Vom 27. – 29. Juni waren Ulrike Pyka (1. Dan) vom Dojo Sugakusa, Maria Schuster (1. Dan) vom Dojo Schwabmünchen, Christian Pyka (5. Dan, Branchmaster in Schwabmünchen) und Manfred Birling (5. Dan, Branchmaster in Bobingen) beim Taikai „Italia 2014“ und beim Embukai „Memorial G. Battista“.

Die technische Leitung des Seminars (Taikai) hatten Großmeister Hiroshi Aosaka-Sensei 8. Dan, WSKO Instructor und Chiefinstructor für Europa, und Masaki Maehara Sensei 7. Dan, sowie Riccardo Marchetti-Sensei (6. Dan), Maurizio Carugati-Sensei (6. Dan) und Rosario Previti-Sensei (6. Dan).

Nach einem gemeinsamen Training von Basistechniken wurden die Seminarteilnehmer in Gruppen eingeteilt, wo auf technisch hohem Niveau die prüfungsrelevanten Techniken im Goho- (Verteidigung gegen Schlag- und Stoßtechniken) und Juho-Bereich (Hebel- und Wurftechniken) im Partnertraining 2 Tage intensiv verbessert werden konnten.

Erstmalig wurden vom italienischen Verband auch Schiedsrichter aus dem Ausland zum Embu-Wettbewerb eingeladen: Juhel Frédéric (Shorinji Kempo Frankreich), Christian Pyka und Manfred Birling aus Deutschland wurde somit die Ehre zuteil, die italienischen Embu-Teilnehmer bewerten zu dürfen, wobei die beiden Sensei aus Bayern (Schwabmünchen u. Bobingen) gemeinsam mit den 3 ranghöchsten Lehrern des ital. Verbandes sogar die Schwarzgurte (1. – 4. Dan) bewerten durften und dabei mit den ital. Schiedsrichtern hervorragend harmonierten.

Für die ranghöchsten Lehrer Europas gibt es bereits im Oktober ein Wiedersehen, wenn in Nizza (Frankreich) das Master Seminar stattfindet. Eine Fotoauswahl vom Taikai findet sich in der Bildergalerie.

K800_DSC_0119

v.l. Birling Sensei (Bobingen Branchmaster), Maehara Sensei (Tolworth Branchmaster), Aosaka Sensei (Chiefinstructor Europa), Pyka Sensei (Schwabmünchen Branchmaster) und Maria Schuster (Schwabmünchen Branch) beim Taikai „Italia 2014“

Bildergalerie

Veranstaltungen
Mai
6
Sa
2017
08:00 Branchmaster und Fukushibucho Tr...
Branchmaster und Fukushibucho Tr...
Mai 6 um 08:00 – 12:00
Bitte 2 Wochen vor dem BM Training Theorie und Techniken sowie sonstige Themen allen Branch Master und Fukushibucho per mail zukommen lassen. Es werden nur zuvor kommunizierte Themen besprochen. Ablauf Branchmaster Training : 2,5h Technikunterricht:[...]
Mai
14
So
2017
12:00 12. Japanisches Frühlingsfest
12. Japanisches Frühlingsfest
Mai 14 um 12:00 – 15:00
Frühlingsfest der Deutsch Japanischen Gesellschaft (DJG) im Botanischen Garten in Augsburg. Wichtig: Rechtzeitig losfahren; wenn es wie letztes Jahr wird, ist der Parkplatz bereits um 10.30 Uhr komplett voll und man muss einen Fußmarsch zum[...]
Mai
26
Fr
2017
ganztägig Wochenend-Training und Embu-Wett...
Wochenend-Training und Embu-Wett...
Mai 26 – Mai 28 ganztägig
Website vom Landrat-Dr-Wiesenthal Haus  (Jugend- und Schullandheim in Dinkelscherben) Liebe Kenshi, Auch dieses Jahr wollen wir wieder ein Wochenendtraining zusammen verbringen. Termin ist von Freitag den 26. Mai bis Sonntag den 28. Mai 2017 im[...]
Aus den Dojos