Birling-Sensei nimmt Abschied vom Schulsport

K800_DSC_0468Im Schulgarten der Via-Claudia-Realschule Königsbrunn trafen sich gestern die Schulleitung, das Kollegium, das Sekretariat und die Hausverwaltung zum alljährlichen Grillabend am Schuljahresende. Nachdem sich alle Festgäste gestärkt hatten, sorgte bei herrlichem Sommerwetter die Lehrerband für den musikalischen Rahmen.

Anschließend begrüßte Schulleiter RSD Peter Schwarz alle Gäste und würdigte das Engagement von Manfred Birling, der gestern seinen Abschied nahm. Der Rektor betonte, dass sich Manfred Birling in den vergangenen 11 Jahren, in denen er an der Via-Claudia-Realschule als nebenamtlicher Lehrer Shorinji Kempo unterrichtete, im Kollegium viel Respekt und Anerkennung erworben und Freunde gewonnen hat. Bei einem hauptamtlichen Lehrer müssten die Schüler/innen den Unterricht besuchen. Nicht so bei einem Wahlfach wie Shorinji Kempo, hier musste sich Manfred Birling jeden Schüler/in „erarbeiten“. Dies ist ihm mit viel Engagement jedes Jahr aufs Neue gelungen.

Ebenso würdigte Rektor Schwarz die humanistische Lehre und Philospophie von Shorinji Kempo, welche in den vergangenen 11 Jahren einen wichtigen Beitrag zur Werteerziehung der Schülerinnen und Schüler an der Via-Claudia-Realschule beigetragen hat.

Zum Dank erhielt Manfred Birling noch eine große Tasche mit italienischen Leckereien von der Schulleitung und einen kleinen Geschenkkorb vom Kollegium mit den Worten überreicht: Sie und Shorinji Kempo sind an dieser Schule immer willkommen!

Zum Abschluss der offiziellen Verabschiedung erzählte Personalratsvorsitzender Schwedes noch von einem schwierigen Schüler, dessen Sozialverhalten sich durch die Teilnahme am Shorinji Kempo Unterricht in kürzester Zeit auffallend zum Positiven verändert hatte.

Manfred Birling bedankte sich anschließend für die überaus freundlichen Worte und bot an, auch weiterhin die Via-Claudia-Realschule an Projekttagen mit Shorinji Kempo Vorführungen oder Selbstverteidigungskursen zu unterstützen. Es gab noch einen weiteren Grund zur Freude: Alle Shorinji Kempo Schülerinnen und Schüler des nun abgelaufenen Schuljahres 2013/14  können, wollen und werden Shorinji Kempo auch weiterhin in einem Dojo Ihrer Wahl praktizieren.

Schulleiter RSD Peter Schwarz und Manfred Birling (v.l.)

Schulleiter RSD Peter Schwarz und Manfred Birling (v.l.)

Veranstaltungen
Mai
6
Sa
2017
08:00 Branchmaster und Fukushibucho Tr...
Branchmaster und Fukushibucho Tr...
Mai 6 um 08:00 – 12:00
Bitte 2 Wochen vor dem BM Training Theorie und Techniken sowie sonstige Themen allen Branch Master und Fukushibucho per mail zukommen lassen. Es werden nur zuvor kommunizierte Themen besprochen. Ablauf Branchmaster Training : 2,5h Technikunterricht:[...]
Mai
14
So
2017
12:00 12. Japanisches Frühlingsfest
12. Japanisches Frühlingsfest
Mai 14 um 12:00 – 15:00
Frühlingsfest der Deutsch Japanischen Gesellschaft (DJG) im Botanischen Garten in Augsburg. Wichtig: Rechtzeitig losfahren; wenn es wie letztes Jahr wird, ist der Parkplatz bereits um 10.30 Uhr komplett voll und man muss einen Fußmarsch zum[...]
Mai
26
Fr
2017
ganztägig Wochenend-Training und Embu-Wett...
Wochenend-Training und Embu-Wett...
Mai 26 – Mai 28 ganztägig
Website vom Landrat-Dr-Wiesenthal Haus  (Jugend- und Schullandheim in Dinkelscherben) Liebe Kenshi, Auch dieses Jahr wollen wir wieder ein Wochenendtraining zusammen verbringen. Termin ist von Freitag den 26. Mai bis Sonntag den 28. Mai 2017 im[...]
Aus den Dojos