Manfred Birling

Special Brownbelt Training

Gassho

An alle Braungurte von Bobingen Branch und Königsbrunn Schule Branch,

am Montag, 30. Dez., 19.00 Uhr findet ein Randori und Embu Workshop im Dojo Bobingen statt. Dauer 2 Std. Am Donnerstag, 2. Jan. findet um 18 Uhr ein Braungurt… Weiterlesen

Der Nachwuchs ist gesichert

K800_Foto 3Kenshi Stephan Ripperger hat Nachwuchs. Seine Lebensgefährtin brachte eine gesunde Tochter zur Welt.
Ronja wurde sogleich von Sensei Walther Wunderle und den Kenshis begrüßt und dem frisch gebackenem Vater wurden einige Windeln im Training überreicht!

Weiterlesen

Als Au Pair Mädchen in Japan

K800_Eileen

 

Bericht von Eileen Brütting Kenshi 

In dem typisch japanischen Stadtteil Kugahara,Tokyo, befindet sich im “Keller” des Hauses der Familie .. das “Kugahara Dojo”. Jeden Mittwochabend und Sonntagmorgen findet dort das Training statt, wobei Sonntags meist alle Kenshi da sind.  Ein „typisches“ Training sieht meistens wie folgt aus: Nach einem kurzen Aufwärmtraining, wird – auch relativ kurz – Kihon geübt. Anschließend holt sich jeder Kenshi einen der zahlreichen Do und man trainiert mit einem Partner die Goho-Techniken. Danach gibt es – wenigstens im Sommer – meistens eine 3-minütige Pause.

Weiterlesen

Film Vorführung hilft Kindern auf den Philippinen

K800_DSC_0703

Sensei Manfred Birling, Leiter vom Dojo in Bobingen und an der Via-Claudia-Realschule in Königsbrunn, produzierte einen Film über das Shorinji Kempo „World Taikai“ in Osaka, die „International Study Session“ im Hombu, dem Sitz der „WSKO“ World Shorinji Kempo Organization, sowie eine Dokumentation über eine beeindruckende Japan-Rundreise der Kenshi aus dem südlichen Landkreis von Augsburg.

Weiterlesen

23.11.2013 – Embu-Wettbewerb in Augsburg/ Göggingen

K800_DSC_0602Am 23. November 2013 veranstaltete der Deutsche Shorinji Kempo Verband, Sektion Süddeutschland, einen Embu-Wettbewerb in Augsburg Göggingen (Sugakusa Branch).

Das Embu ist ein sehr wichtiger Teil des Shorinji Kempo, da hier die einzelnen Techniken in einen Zusammenhang gebracht werden. Für den Betrachter sieht ein Embu wie ein freier Kampf aus, ist aber einstudiert. Es geht dabei um die Zusammenarbeit mit dem Partner,die genaue Ausführung und die flüssige Verbindung der Techniken. Der Verteidiger muss dabei 2 Minuten lang auf viele verschiedene Angriffe reagieren, abwehren und kontern.. Das Embu wird von den Partnern selbst kreativ erarbeitet und ist im Shorinji Kempo die einzige Wettkampfform.

Weiterlesen

Spendenaktion läuft gut an

SK Philippines Haiyan reliefGassho

Liebe Kenshi

unsere Spendenaktion läuft gut an und Dank Eurer Großzügigkeit hat sich schon ganz schön etwas angesamnmelt. Aber es ist halt nie genug, deshalb nochmal meine Bitte an Euch:

Sprecht auch Eure Familienangehörigen, Bekannten und Freunde an! Hier unsere Bankverbindung mit der Bitte um Weiterleitung:

Shorinji Kempo e. V., Stadtsparkasse Augsburg, Konto-Nr. 254 0 227, Blz 720 50000, Kennwort Philippinen.

Spenden wird ganz einfach, wenn Du Dir vorstellst, es ist für einen Bruder oder eine Schwester. Viele Kinder haben ihre Familie verloren und stehen alleine da. Die Organisation „SOS- Kinderdorf“ nimmt diese Kinder auf. Unsere Spende geht deshalb an ein Kinderdorf auf den Philippinen.

Der kleinste Betrag hilft! Nimm die Gelegenheit wahr und Spende! Du wirst es erleben: Du fühlst Dich gut danach.

Gruß

Walther A. Wunderle (DSKV – Präsident)

Weiterlesen

Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Aus den Dojos
-->