Dojos Aktuelles

Schutz-/Hygiene-und Wiedereinstiegskonzept TSV Bobingen 1910 e.V. – Stand 19.09.2020

Liebe Kenshi, Liebe Eltern,

folgende Dokumentationen mit Stand 19.09.2020 habe ich vom TSV Bobingen erhalten:

Schutz_und_Hygienekonzept_09-2020-01

Es handelt sich um Informationen und Handlungsvorgaben der Bayer. Staatsregierung, des BLSV und den Fachverbänden, die zusammengefasst und zielgerichtet auf die Situation beim TSV… Weiterlesen

Sommer-Training 2020

Liebe Kenshi, Liebe Eltern,

in den Sommerferien entfällt das Kindertraining. Das erste Training nach der Sommerpause ist am Dienstag, 08. Sep. 2020.

Jugend- und Erwachsenen-Training im August

Di neues Dojo, Siegmund Sportpark, Hoechster Str. 19: 19.30 – 20.30 Uhr

Am… Weiterlesen

Shorinji Kempo schützt!

Die Abteilung Shorinji Kempo des TSV Bobingen und TSV Schwabmünchen hat sich etwas Besonderes im Kampf gegen Covid-19 einfallen lassen. Per “Drive-In” verteilten Sensei Manfred Birling in Bobingen und zeitgleich Sensei Christian Pyka in Schwabmünchen einen Mund-Nasen-Schutz an Ihre Mitglieder.

Nicht nur im Falle der Selbstverteidigung schützt Shorinji Kempo, auch vor Covid-19 wollen die Kenshi (Faust-Ritter / Faust-Gelehrte) und ihre Sensei (Lehrer, Meister, der, der es vorlebt) Schutz bieten. Damit Handeln sie im Sinne des Begründers dieser modernen japanischen Kampfkunst So Doshin. Denn mit den körperlichen Übungen ist ebenfalls eine Philosophie verbunden, deren Leitsatz unter anderem ist, dass die Schüler „die Gerechtigkeit lieben, den Frieden fördern, die Menschlichkeit achten und mit Anstand handeln.“ Das bedeutet in Zeiten wie diesen eben auch, andere Menschen nicht zu gefährden und möglicherweise unwissentlich das Coronavirus zu verbreiten. Weiterlesen

Shorinji Kempo schützt!

Die Abteilung Shorinji Kempo des TSV Bobingen und TSV Schwabmünchen hat sich etwas Besonderes im Kampf gegen Covid-19 einfallen lassen. Per “Drive-In” verteilten Sensei Manfred Birling in Bobingen und zeitgleich Sensei Christian Pyka in Schwabmünchen einen Mund-Nasen-Schutz an Ihre Mitglieder.

Nicht nur im Falle der Selbstverteidigung schützt Shorinji Kempo, auch vor Covid-19 wollen die Kenshi (Faust-Ritter / Faust-Gelehrte) und ihre Sensei (Lehrer, Meister, der, der es vorlebt) Schutz bieten. Damit Handeln sie im Sinne des Begründers dieser modernen japanischen Kampfkunst So Doshin. Denn mit den körperlichen Übungen ist ebenfalls eine Philosophie verbunden, deren Leitsatz unter anderem ist, dass die Schüler „die Gerechtigkeit lieben, den Frieden fördern, die Menschlichkeit achten und mit Anstand handeln.“ Das bedeutet in Zeiten wie diesen eben auch, andere Menschen nicht zu gefährden und möglicherweise unwissentlich das Coronavirus zu verbreiten. Weiterlesen

Präsenz-Training vs. Online-Training

 

Liebe Kenshi, Liebe Eltern,

auf den ersten Blick gibt es gute Nachrichten. Shorinji Kempo im Freien ist unter Auflagen ab 11. Mai wieder möglich. Nicht nur, daß die Auflagen enorm umfangreich sind und auch kaum einzuhalten – man denke… Weiterlesen

Kampfkunst im Wohnzimmer

Manfred Birling, Shorinji Kempo Abteilungsleiter beim TSV Bobingen, bietet wegen der Corona-Krise seit gestern 1x pro Woche ein “Online-Training” für seine 60 Mitglieder an. Bei der Premiere war gleich die Hälfte der Kämpfer am Start. Der Online-Unterricht per Video-Live-Stream ist für Mitglieder, aber auch für Interessierte, die Zuhause festsitzen und etwas Neues ausprobieren möchten.

Das Online – Angebot soll dazu beitragen, dass man auch Zuhause aktiv bleibt und keine Techniken verlernt. Auch wenn man Zuhause im Normalfall keinen Trainingspartner hat, kann man doch etwas tun, um seine Kondition zu erhalten bzw. zu entwickeln und man kann Basisfertigkeiten in Einzelform üben und vertiefen. Weiterlesen

1 2 3 41
Veranstaltungen
Aus den Dojos
-->